Festicket bringt das neue „FlexTicket“ heraus und ermöglicht Musikfans so auch während des Coronavirus-Ausbruchs die sorgenfreie Buchung von Festivals

349932 en ft 1200 7e2d55 large 1584036002

Die Initiative bietet Musikfans einen flexiblen Stornierungszeitraum

Mit der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) sehen sich alle, die in der Musikbranche tätig sind, mit täglichem Krisenmanagement im Hinblick auf Festivalabsagen, die Sicherheit der Kunden, Reisebeschränkungen und einer Abnahme des Kundenvertrauens konfrontiert.

Die Unsicherheit im Hinblick auf Reisen und Großveranstaltungen wächst in dieser schwierigen Phase weiter an und eine Analyse unserer weltweiten Festivaldaten der vergangenen Wochen zeigt eine deutliche Abnahme des Kundenvertrauens. Langfristig könnte dies gravierende Folgen für die Verkäufe von Festivaltickets und das breitere Ökosystem der Branche für die Monate März, April und unter Umständen auch Mai 2020 bedeuten. 

Vor diesem Hintergrund präsentiert Festicket mit dem „FlexTicket“ eine Initiative, die Fans in dieser Zeit der Unsicherheit schützen soll. Die Initiative bietet allen Kunden die Flexibilität, Buchungen von Tickets und Paketen für Partnerveranstaltungen, egal aus welchem Grund, zu stornieren. Neue Buchungen, die bis zum 30. April gemacht werden, bieten eine flexible Stornierungsmöglichkeit. Bedenken hinsichtlich der Sicherheit, Gesundheit und Reisefreiheit werden mit der FlexTicket-Initiative zerstreut und Kunden werden ermuntert, ihre geliebten Festivalerlebnisse zu buchen. 

Mit der Initiative soll Festivalfans auf der ganzen Welt neuer Mut gemacht werden, jetzt ihr nächstes Festivalerlebnis zu buchen und von den reduzierten Frühbucherpreisen und Early-Bird-Tickets und -Paketen Gebrauch zu machen, mit dem Wissen, dass sie, falls sich die Umstände auf irgendeine Art und Weise ändern, geschützt sind.

Dieser Schritt wurde von der Branche sehr gut aufgenommen – mehr als 150 Promoter und Veranstaltungen auf der ganzen Welt haben ihre Unterstützung zugesichert. 

„Dies ist eine schwierige Zeit für Menschen und Unternehmen auf der ganzen Welt. Die wachsende Unsicherheit hat uns dazu veranlasst, einen Weg zu finden, unseren Fans und der allgemeinen Community an Festivalbesuchern wenigstens einen Teil ihrer Bedenken zu nehmen. Wir hoffen, dass die FlexTicket-Strategie Festivalfans ermutigt, ihren Festivalsommer wie gewohnt zu planen“, sagt Zack Sabban, Gründer und CEO von Festicket. 

ÜBER FESTICKET

Festicket ist das weltweit größte Portal für die Suche und Buchung von Festivals. Das Unternehmen wurde im Jahr 2012 von Zack Sabban und Jonathan Younes gegründet und wird von Investoren wie Beringea, Edge, Lepe Partners, ProFounders und InMotion Venture unterstützt. Im Jahr 2019 erfolgte die Übernahme der preisgekrönten Cashless-POS-Plattform Event Genius und der dazugehörigen Consumer-Website und -Marke Ticket Arena.

Mit dem neuen Joint-Venture „Event Genius by Festicket“ entstand die bisher umfassendste End-to-End-Plattform der Branche für Veranstalter und Fans. Die Plattform vereint Technologie und Know-How mit POS und einem Cashless-Zahlungssystem, Ticketing-Service, Unterkünften, Reiseoptionen und Paketen, Marketing, Datenanalyse, Zugangskontrolle, Fan-Engagement-Tools und vielem mehr, um eine Marktlücke zu schließen, der sich so bisher kein anderes Unternehmen angenommen hat.

Insgesamt arbeitet das Unternehmen mit über 4000 offiziellen Festival- und Veranstaltungspartnern, wie Coachella, Tomorrowland, BST Hyde Park, Ibiza Rocks, Motion Bristol und Wales Rally GB, und bedient somit eine wachsende Community aus über 5 Mio. Kunden.

Im Jahr 2019 wurde Festicket in der Rangliste der FT (Financial Times) 1000 erwähnt. Außerdem ist Festicket Mitglied der Tech Nation Future Fifty und wurde 2019 in die Technology Fast 50-Liste von Deloitte aufgenommen. Neben dem Hauptsitz in London verfügt Festicket über Zweigstellen in Leeds, San Francisco, Amsterdam, Berlin, Porto und Nantes.

Download PDF
Download PDF
Über Festicket

ABOUT EVENT GENIUS BY FESTICKET

Festicket is the world's largest platform for discovering and booking festival trips. Founded in 2012 by Zack Sabban and Jonathan Younes, the company is backed by a range of investors including Beringea, Edge, Lepe Partners, ProFounders and InMotion Venture and in 2019 completed the acquisition of multi-award winning Leeds (UK) based ticketing and cashless POS platform Event Genius, and the related Ticket Arena consumer website and brand.

The new joint venture, Event Genius by Festicket, creates an end-to-end platform for organisers and fans alike, providing the most complete offering in the live entertainment industry. The platform brings together technology and expertise including POS and cashless payment services, ticketing, accommodation, travel & packages, marketing, data insights & analytics, access control, fan engagement tools and more to plug a gap in the market that no other organisation has addressed to date.

Together, the company works closely with over 4000 official festival and event partners including Coachella, Tomorrowland, BST Hyde Park, Ibiza Rocks, Motion Bristol and Wales Rally GB, serving a growing community of over 5 million customers.

Festicket was named in the FT (Financial Times) 1000 in 2019, is a Tech Nation Future Fifty member and also made Deloitte’s Technology Fast 50 list in 2019. Alongside its London HQ, Festicket has offices in Leeds, San Francisco, Amsterdam, Berlin, Porto and Nantes.